Aktuelles

Neues und wichtige Hinweise gibt es immer hier zu entdecken.

Impressum

Wir sind jetzt Partner im aktivCARD-Programm

Sie erhalten bei Ihrem Urlaub im Domicil automatisch Ihre ganz persönliche aktivCARD Bayerischer Wald. Mit dieser einzigartigen Karte sind viele Freizeitleistungen während des gesamten Urlaubs inkludiert. Alle wichtigen Fragen und Antworten rund um die All Inclusive Card erhalten Sie auf dieser Seite. Sollten dennoch Fragen offen sein, können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen!

Auch in den Antenne Bayern News wird auf die AktivCARD aufmerksam gemacht.

Zwiesel die Urlaubsstadt

Zwieseler Newsletter

Im Zwieseler Newsletter informieren wir Sie über besondere Veranstaltungen, geben Ihnen Insider-Tipps zu Touren und geben wichtige News zu den städtischen Einrichtungen an Sie weiter.

Hier finden Sie den aktuellen Newsletter. Ihrer Urlaubsstadt Zwiesel.

Zwiesel die Urlaubsstadt

Bayerns Gestein des Jahres 2015 liegt am Großen Arber

Das Gestein des Jahres 2015 ist der Gneis.

Unter der Leitung des Berufsverbands Deutscher Geowissenschaftler wird jährlich ein "Gestein des Jahres" gewählt. Ziel ist es, auf besondere Gesteine aufmerksam zu machen, wobei die Besonderheit bei der jeweiligen Entstehung und oder dem wirtschaftlichen Nutzen liegen kann. Das Gestein des Jahres 2015 ist der Gneis. Analog dazu hat das Bayerische Landesamt für Umwelt den aus Gneis bestehenden "Richard-Wagner-Kopf am Großen Arber zu Bayerns Gestein des Jahres 2015 ernannt!

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht zum Gestein des Jahres

Richard-Wagner-Kopf am Arber

Arber Logo

Neu: Reiki-Behandlung und Cranio-Sacral-Therapie

Steigern Sie Ihr Wohlbefinden, Ihre Lebensenergie und Vitalität mit einer Reiki-Behandlung oder Cranio-Sacral-Therapie

Was bewirkt Reiki?

  • der körpereigene Energiefluss wird aktiviert
  • es aktiviert die Selbstheilungskräfte des Menschen
  • Blockaden im Körper können gefunden und gelöst werden
  • die Aura wird gestärkt
  • es wirkt entspannend, heilend und tut einfach nur gut

Was bewirkt die Cranio-Sacral-Therapie?

  • körperliche Schmerzen werden gelindert oder verschwinden sogar ganz
  • akute und chronische Krankheiten können gelindert oder auch geheilt werden
  • emotionale oder psychische Störungen können gelindert oder auch geheilt werden
  • tiefe Entspannung, die sich nach einigen Sitzungen auch in den Alltag fortsetzen wird
  • positiver Einfluss auf das allgemeine Wohlergehen, Gesundheit und Vitalität

Reiki-Behandlung

Fertiggestellt: Der Glashüttensteig

10 km, 357 Höhenmeter und jede Menge Interessantes und Geschichtliches rund ums Thema Glas - so lässt sich der "Glashüttensteig" beschreiben. Von Rabenstein über Althütte und Schachtenbach nach Regenhütte verläuft der Weg über fünf historische Glashüttenstandorte, an denen der Wanderer jeweils von anschaulich gestalteten Tafeln über die Glasgeschichte vor Ort informiert wird.

Der Arbeitskreis "Rabensteiner Geschichte" hat dieses Projekt nun nach zweijähriger Recherche fertiggestellt. Der Glashüttensteig ist Teil des "Gläsernen Steiges", der auf 99 km zwischen Arrach und Grafenau verläuft.

Glashüttensteig

Naturparkwelten Bayerisch Eisenstein

Der Naturpark hat mit der Neusanierung eine hochwertige Einrichtung im Grenzbahnhof Eisenstein geschaffen. Das Gebäude erreicht aus energetischer Sicht Neubaustandard. Die Ausstellung ist zweisprach D-CZ, es gibt ein englisches Begleitheft.

Mit dem „Europäischen Fledermauszentrum“ wird süddeutschlandweit ein interessantes und beliebtes Thema besetzt, beim Skimuseum handelt es sich um das einzige im Bayerischen Wald und mit den Informationen zur Arbernatur und zum Eisenbahnbau auf der kürzesten Strecke von München nach Prag wurde ein sehr interessantes Kapitel Lokalgeschichte aufgearbeitet.

Der Grenzbahnhof ist im Stundentakt mit der Waldbahn erreichbar, mit Guti-Ticket ist die Anreise frei und der Eintritt ermäßigt. Wer mit der Arberaktivcard kommt ist ebenso wie mit der Bayerwald Plus Card frei.

Bayerisch Eisenstein Naturparkwelt

"Da voglwuide Sepp": Bayerns längste Achterbahn für den Bayerwald

Das Freizeitparadies am Egidi-Buckel in St. Englmar, das bereits eine Sommerrodelbahn, einen Coaster, eine Tubing-Bahn uvm. bietet, soll um diese Attraktion reicher werden.

Unter dem Namen "Da voglwuide Sepp" rast dann eine Achterbahn mit bis zu 60 km/h die rund 755 m lange Strecke mit einem Höhenunterschied bis zu 27 m entlang. Keine Loopings, keine Überschläge, aber jede Menge Spaß und Nervenkitzel für die ganze Familie verspricht das Projekt. Als kleines optisches Highlight werden die Wagons der Achterbahn dem Stil bayerischer Hornschlitten nachempfunden, und an erster Stelle sitzt - natürlich - "da voglwuide Sepp".

Neu: Belebtes Grander Wasser im gesamten Haus - kostenlos

"Gesundes Leben beginnt mit lebendigem Wasser - Grander Wasser" (Johann Grander)

Liebe Gäste,

wir lieben unsere Natur und sind dankbar, hier im Bayerischen Wald eine ursprüngliche Natur mit all ihren Wundern und dem genialen Zusammenspiel der Elemente genießen zu können. So nützen wir auch die moderne Technik, um zusammen mit der Natur optimalen Umweltschutz betreiben zu können, was unserer Gesundheit für Körper, Geist und Seele zu Gute kommt. Unser Konzept soll auch Sie in ihrem Urlaub begleiten und Sie sollen auch davon profitieren. … denn es tut gut!

Wasser ist ein kostbares Element, denn es belebt Menschen, Tiere, Pflanzen und Lebensräume.

Da gesundes Leben  mit lebendigem Wasser beginnt, haben wir entschieden, unser bekannt reines und gesundes Bayerwald-Quellwasser mit der Grander® Wasserbelebung  zu veredeln. Es werden keine Zusätze verwendet. Das belebte Grander® Wasser steht ihnen im gesamten Haus kostenlos zur Verfügung.

Was bewirkt die Grander Wasserbelebung?

Das herkömmliche Wasser wird auf herkömmliche Weise in eine sehr hohe und biologisch wertvolle Qualität gebracht. Ein nach Johann Grander belebtes Wasser erlangt Eigenschaften und Fähigkeiten zurück, wie sie von der Natur selbst vorgesehen sind. Es kann ein erhöhtes Selbstreinigungsvermögen und eine Widerstandskraft entwickeln und bleibt dadurch länger haltbar.

Was sind die Veränderugen und Auswirkungen der Grander Wasserbelebung?

  • Belebtes Wasser wird als besonders wohltuend empfunden
  • Hoher Trinkgenuss durch feinen Geschmack des Wassers
  • Belebtes Wasser ist geschmeidig und lässt sich leicht trinken
  • Belebtes Wasser bleibt länger haltbar
  • Wohlgefühl beim Baden und Duschen
  • Feiner und frischer Geschmack von Lebensmitteln
  • Kräftiges Pflanzenwachstum und schöne Blütenpracht
  • Sparsam im Verbrauch von Wasch- und Reinigungsmitteln
  • Viele Tiere bevorzugen belebtes Wasser und trinken viel davon
  • Klares Wasser in der Heizung

Die Entdeckung und Arbeit von Johann Grander findet weltweit in den unterschiedlichsten Ländern und Kulturkreisen Anerkennung.

Gesundes Leben beginnt mit lebendigem Wasser - Grander Wasser. (Johann Grander)

Neuer Museumsstandort: Die ehemalige Mädchenschule Zwiesel

Im Sommer 2014 begann ein neues Kapitel in der Geschichte des seit 1966 bestehenden Waldmuseums.

Am 28. Juni wurde es mit einem völlig neuen Museums- und Ausstellungskonzept in den großzügigen und hellen Räumen der Ehemaligen Mädchenschule direkt oberhalb der Stadtpfarrkirche wiedereröffnet.

In kurzweiliger, aber informativer Art und Weise wird auf 1200 Quadratmetern der Bayerische Wald präsentiert, wobei auch der Blick über die Grenze in den nahen Böhmerwald nicht zu kurz kommt.

Dsa Neue Waldmuseum nimmt seine Besucher mit auf eine Reise durch die Geschichte des Bayerischen Waldes. Auf moderne Art wird der Wald als Lebensraum für Mensch und Tier präsentiert.

Neueröffnung Zwieseler Waldmuseum

Mit neuem Wanderbuch im Arberland bestens unterwegs

Der Bayerische Wald liegt als Wanderregion in der Gunst der Deutschen auf dem 1. Platz!

Der Grund: Nirgendwo sonst in der Republik können Wanderge(h)nuss und Naturerlebnis so einfach auf einen Nenner gebracht werden. Ein neues Wanderbuch weist Wanderern im ArberLand ab der kommenden Wandersaison auf 55 TOP-Wanderwegen den Weg.

Weniger ist mehr! Dieses Motto haben sich Wanderexperten aus dem ArberLand Bayerischer Wald zur Aufgabe gemacht und aus dem weitläufigen Wanderwegenetz, die Touren herausgepickt, die besonderen Ansprüchen in Sachen Qualität und Wanderge(h)nuss genügen. Die Wanderwege wurden auf „Herz und Nieren“ geprüft und nach einem Punktesystem bewertet. So wurde aus einem ganz „normalen“ Wanderweg erst bei Erreichen einer Mindestpunktzahl ein „ArberLand Top-Wanderweg“. Das Ergebnis: 55 Touren auf insgesamt 550 Kilometern wurden mit dem Qualitätsmerkmal Top-Wanderweg ausgezeichnet und in einem neuen Wanderbuch zusammengefasst.

Das handliche Büchlein im praktischen DIN A5- Format enthält neben dem jeweiligen Kartenausschnitt zur ausgewählten Tour alle für die Praxis relevanten Informationen wie Schwierigkeitsgrad, Länge, Höhenprofil, Wegbeschaffenheit, Streckenverlauf und Charakter. Ergänzend dazu findet der Wanderer Informationen zu Attraktionen, Highlights und Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke. Hinweise zum ÖPNV und der nächstgelegen Touristinformation runden das Informationsangebot ab. Die einzelnen Tourenseiten können samt Beschrieb und Karte leicht aus dem Wanderbuch herausgetrennt (Perforation) und auf die Wanderung mitgenommen werden. Und: Wer Lust hat, auch mal ins „Böhmische“ hinüberzuschnuppern, wird im neuen Wanderbuch, das auch 10 Böhmerwaldtourentipps enthält, ebenfalls fündig.

Bayerisch-Böhmisches Wanderbuch 2014

Kostenloser Stadtrundgang durch Zwiesel, jeden Dienstag, 10 Uhr

Treffpunkt zum Stadtrundgang ist jeden Dienstag 10Uhr vor dem Rathaus, Dauer 1,5h bis 2h

Fein Glas und gut Holz“ ist der Leitspruch der Glasstadt Zwiesel. Die großen Waldbestände und das üppige Quarzvorkommen ließen in der Region schon vor Jahrhunderten herausragende Glashütten entstehen, die zum Teil immer noch das heiße Feuer schüren. Holz und Glas sind neben dem Tourismus heute die wichtigsten Standbeine für Zwiesel.

Im Rahmen dieser kurzweiligen Stadtführung zum Thema „Glas und Holz“, die wir reichlich mit lustigen Hausgeschichten garnieren, werden wir mit Ihnen gemeinsam unsere Glas- und Holzbetriebe entdecken, die sich weltweit einen hervorragenden Namen geschaffen haben. Wir machen Sie mit unserem Brauchtum und unseren kulturell hochwertigen Veranstaltungen bekannt, führen Sie in romantische Hinterhöfe, zeigen Ihnen gemütliche Gasthöfe und geben Ihnen viele attraktive Urlaubstipps. Selbstverständlich benutzen wir die verkehrsarmen Wege im Stadtbereich.

Kostenloser Stadtrundgang

Die Unterirdischen Gänge – eine Zwieseler Besonderheit

Eine Anmeldung ist zwingend vorab in der Tourist-Information erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Führungen finden in der Saison werktags um 16 Uhr statt und an Samstagen abends.

Es waren die Kriege, marodierende Banden und andere feindselige Horden, die es früher notwendig machten, dass die Zwieseler in einem ausgeklügelten System unterirdischer Gänge Zuflucht suchen mussten. Dieses Gangsystem sicherte mit Fluchtwegen, Verstecken und Vorratskammern das Überleben in Zeiten von Bedrängnis und Not. Die Fluchtkeller sind somit auch ein wichtiges Zeugnis für die Stadtgeschichte Zwiesels und verdeutlichen anschaulich die existenzielle Bedrohung, der die Stadt Jahrhunderte lang ausgesetzt war.

Erstmals angelegt wurden die Gänge wahrscheinlich im Spätmittelalter, in den folgenden Jahrhunderten wurden sie Zug um Zug weiter ausgebaut. War das ausgedehnte Gangsystem im 18. Jahrhundert noch fast völlig intakt, wurden große Teile durch die insbesondere nach dem 2. Weltkrieg einsetzende Bautätigkeit verfüllt und zerstört.

Nach Wiederentdeckung wurde über mehrere Jahre daran gearbeitet, einen Teil der Gänge wieder herzustellen und begehbar zu machen. Seit Sommer 2007 kann man einen Teil der Anlage unter sachkundiger Führung besichtigen.

Unterirdische Gänge

Schokoladenverkostung in der Kaffeerösterei Zwiesel

Schokoladenreise zum Dahinschmelzen

Schokoladenreise zum Dahinschmelzen. Wie die Speise der Götter nach Europa kam und heute das Leben versüßt. Kakao als Luxusgetränk, Medizin und Heilmittel sowie exklusiv und exotisch. Keine Anmeldung erforderlich.

Schokoladenverkostung

Ein Besuchermagnet: Der Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald

Der längste Baumwipfelpfad der Welt befindet sich im Nationalpark Bayerischer Wald. Und ist mittlerweile ein Besuchermagnet! Auf einer Länge von 1.300 Metern spazieren die Besucher in einer Höhe von 8 bis 25 Metern über dem Waldboden in unberührter Natur.

Höhepunkt des überwiegend aus Holz konstruierten Pfades ist ein 44 Meter hoher Baumturm, von wo aus sich ein atemberaubender Blick auf das Gebiet rund um den 1.373 Meter hohen Lusen eröffnet. Der Holzturm wurde um drei alte, bis zu 38 Meter hohe Tannen und Buchen herumgebaut. Man gelangt über eine geschlängelte Rampe im Inneren nach oben und legt dafür etwa 500 Meter zurück. Dabei bieten sich einzigartige Einblicke in das Leben und die Entwicklung der drei Riesen. Vom Stammbereich bis in die Kronen erlebt man unzählige Lebensformen; Moose, Insekten, Kleintiere und Vögel lassen sich aus einer einzigartigen Perspektive beobachten.

Baumwipfelpfad

Panoramablick auf das Domicil

Panoramabilck